Wie viele von Euch ja nun wissen, stehen wir samstags ja regelmäßig auf dem Wochenmarkt hier in Lippstadt und verkaufen das Rezept der Woche vom Biohof Mertens-Wiesbrock. Da immer wieder nachgefragt wird, hier nun die Rezepte zum Nachlesen - Guten Appetit


Wiesbrocks Rezepte vom Wochenmarkt


Zurück zur Übersicht

01.07.2021

Antipasti Pizza

Für eine Pizza mit 32 cm Durchmesser

½ rote Paprika
• ½ Zucchini
• ½ Aubergine
• ½ gelbe Paprika
• 1 Knoblauchzehe
• 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
• 2 EL Balsamico Bianco
• je 1 Zweig Rosmarin, glatte Petersilie und Thymian
• 1 TL getrockneter Oregano
• 1 Knoblauchzehe
• Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
• 50 g Parmesan am Block
• 150 Mozzarella
• 50 g Rucola-Salat
Zubereitung
Paprika, Zucchini und Aubergine waschen und rüsten. Zucchini und Aubergine in dünne Scheiben schneiden, Paprika in Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
1. Die Knoblauchzehe schälen, auf dem Schneidebrett leicht andrücken und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles mit Olivenöl, Balsamico Bianco, Rosmarin, Thymian, Meersalz und Pfeffer vermengen und für ca. 30 Minuten marinieren lassen.
2. Währenddessen den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Pizzateig ca. 5 mm dick auswallen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Löffel die Tomatensauce gleichmässig auf dem Teig verstreichen, dabei einen Rand von ca. 5 mm frei lassen.
3. Mozzarella gleichmässig auf der Tomatensauce verteilen. Das marinierte Gemüse nun auf der Pizza verteilen (Knoblauch, Thymian und Rosmarin weglassen). Die Pizza mit ein wenig Oregano, Meersalz und Pfeffer bestreuen und für ca. 10-13 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.
4. In der Zwischenzeit Rucola waschen und bereitstellen. Parmesan mit Hilfe eines Sparschälers in feine Streifen hobeln und ebenfalls bereitstellen.
5. Ist der Rand knusprig und braun, Pizza sofort aus dem Ofen holen und für 3 Minuten stehen lassen. Zum Schluss mit dem Rucola und den Parmesanstreifen bestreuen, in Stücke schneiden und sofort servieren.

Für die Sauce:
1 Glas Tomaten
Salz und Pfeffer
Zucker
Basilikum
Oregano
Für die Tomatensoße einfach eine Dose Schältomaten mit Knoblauch,
Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Basilikum und Oregano kalt pürieren, nicht kochen.

Zutaten Pizzateig:
1 Würfel Hefe
½  TL Zucker
500 g Mehl
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
 
Pizzateig
Hefe in 300 ml lauwarmes Wasser bröckeln, Zucker zugeben und unter Rühren darin auflösen. 5 Minuten stehen lassen, bis das Hefewasser Bläschen wirft.  
Mehl in eine Schüssel geben. Hefewasser, Olivenöl und Salz hinzugeben und kurz mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Dann auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche mit den Händen mindestens 10 Minuten durchkneten, bis der Pizzateig elastisch ist. 
Teig zurück in die Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Dabei sollte der Hefeteig sein Volumen in etwa verdoppeln. 
Den Pizzateig nach dem Gehen noch einmal ca. 10 Minuten kräftig durchkneten. Den Teig für vier kleine Pizzen vierteln und auf einer mit Mehl ausgestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen.



Zurück zur Übersicht